Titelbild: Kompetenzzentrum für Public Management (KPM)

Das Kompetenzzentrum für Public Management der Universität Bern wurde 2002 gegründet. Als interfakultäre Einheit, angesiedelt zwischen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern, sieht es sich der Zusammenarbeit zwischen den Disziplinen Recht, Ökonomie und Politikwissenschaft verpflichtet. Kernprodukte des Kompetenzzentrums in der Lehre und Weiterbildung sind der Master in Public Management and Policy (Master PMP) sowie ein Nachdiplomstudiengang mit Masterdiplom (Executive MPA). Ein zweites wichtiges Standbein des neuen Kompetenzzentrums ist die Grundlagenforschung im Bereich der Verwaltungswissenschaften. Und drittens werden Dienstleistungen für die öffentliche Hand in Form von Beratungen, Gutachten und Evaluationen erbracht.

News und Veranstaltungen

Spende an Unicef

Das KPM spendet SFr. 820,- an das Kinder-Hilfswerk von Unicef (www.unicef.org).
Prof. Dr. Adrian Ritz und Kristina S. Weissmüller haben in den vergangenen Monaten Mitarbeitende der öffentlichen Verwaltung auf allen drei Staatsebenen der Schweiz zu einer Umfrage zum Thema „Individueller Handlungsspielraum in der öffentlichen Verwaltung“ eingeladen. Dabei handelt es sich um eine Umfrage des international vergleichenden Forschungsprojekts CorPuS in 16 Ländern (www.corpus-project.org). Für jede vollständig ausgefüllte Umfrage spenden wir 2 SFr. für das Kinder-Hilfswerk von Unicef (www.unicef.org). Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Umfrage und freuen uns, dass Sie damit neben unserer Forschung auch einen guten Zweck unterstützt haben.

23.06.17

Vorherige

Weitere Beiträge anzeigen