Swiss Governance Forum 2019

„Regieren in der Schweiz“

Datum:

Dienstag, 18. Juni 2019

Veranstaltungsort:

Aula der Universität Bern, Hauptgebäude, Hochschulstrasse 4

Anmeldung:

vorerst per Mail

Programm:

folgt demnächst

Telefon:

+41 31 631 53 11

E-Mail:

sgf@kpm.unibe.ch

Gutes Regieren bedeutet mehr als nur Management und Vollzug. Die Legitimation guten Regierungshandelns kommt einem Cocktail unterschiedlichster Ingredienzen gleich: Vertrauen, Einfluss, Positionsmacht, Wirksamkeit, Kommunikation, Rechtmässigkeit usw. Während in den letzten 25 Jahren mit den Konzepten des New Public Managements und der Public Corporate Governance sowohl Verwaltungen als auch öffentliche Unternehmen grundlegend reformiert wurden, ist das eigentliche Regierungshandeln bis heute kaum erforscht.

Was ist genau unter „Regieren“ zu verstehen? Wie gut wird heute in der Schweiz im Vergleich zu anderen Ländern regiert? Welche Herausforderungen stellen sich in Zukunft? Was sind gute Regierungspersonen? Diese und weitere Fragen werden am dritten Swiss Governance Forum 2019 aus multidisziplinärer Sicht beleuchtet.

Dabei geht es nicht nur um die theoretische Reflektion, sondern ebenso um die praxisnahe Veranschaulichung. Aktive und ehemalige Regierungsrätinnen und Regierungsräte nehmen Stellung zu den Thesen der Wissenschaft. Das Forum bietet Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft neue Impulse zur Regierungslehre in der Schweiz.

Ziel der Tagung ist es, etablierte Konzepte zu hinterfragen, Erfahrungen der Vergangenheit und Gegenwart auf die Herausforderungen der Zukunft treffen zu lassen und so neue Ideen sowohl für die Wissenschaft als auch für die Praxis zu gewinnen.